GÜLTIG AB 11.05.2020
SCHUTZKONZEPT FÜR
DAS ACTIVE GYM 33 UND EASYFIT WÄHREND DER
CORONA-PANDEMIE

GRUNDLAGE IST DAS SCHUTZKONZEPT FÜR DIE FITNESSBRANCHE VOM  02.05.2020
DIE WEISUNGEN DES BAG’ S SIND AUCH HIER ZU BEFOLGEN.

AUFKLÄRUNGSFRAGEN AN MITGLIEDER (TRAINIERENDE )
Wer unter folgenden Symptomen leidet darf das Fitnesscenter nicht betreten:

Husten (meist trocken), Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Fieber, Fiebergefühl,
Muskelschmerzen, plötzlicher Verlust des Geruchs-und/oder Geschmackssinns.

Seltene Symptome: Kopfschmerzen, Magen-Darm-Symptome, Bindehautentzündung
Wenn eines oder mehrere der häufig vorkommenden Symptome durch das Mitglied bejaht wird,
dann könnte eine Erkrankung am Coronavirus vorliegen. In der Konsequenz ist dem Mitglied der Zutritt zum Fitnesscenter nicht zu gestatten. Es erfolgt die Aufforderung, sich gemäss den Weisungen des BAG an eine Gesundheitseinrichtung (Hausarzt/-ärztin) zu wenden und weitere Abklärungen vornehmen zu lassen sowie die Anweisungen zur «Selbst-Isolation» zu lesen.

Besonders gefährdeten Personen die zu einer Risikogruppe gehören empfehlen wir nicht zu trainieren, da das Schutzkonzept nicht für gefährdete Personen ausgelegt ist!

Gefährdete Personen können anhand (Anhang 3+4 des Schutzkonzepts für die Fitnessbranche) ermittelt werden.

Grundsätzlich liegt es in der Eigenverantwortung jedes Einzelnen, die Weisungen
und Empfehlungen des BAG zu befolgen.

Die Fitnesscenter sind nicht verpflichtet, den besonders gefährdeten Personen Zutritt zur Anlage zu gewähren, solange die Empfehlungen des BAG gelten. Es liegt in der Verantwortung der jeweiligen Betreiber von Fitnesscentern, wie sie die
geschäftspolitische Kundenbeziehung dann regeln (bspw. Sistierung der Mitgliedschaft gegen Vorlage eines ärztlichen Attests).


Grundregeln (verbindlich)
Wir bitten jedes Mitglied die Grundregeln einzuhalten. Bei nicht Einhaltung und wiederholter Verwarnung wird das Mitglied mit sofortiger Wirkung vom Training ausgeschlossen.

  • Nur gesunde Personen mit einem aktiven Abo dürfen das Fitnesscenter betreten und sich darin aufhalten. (Ausnahme: durch uns betreutes Probetraining)
  • Bei einer Infizierung mit dem Corona Virus muss das Mitglied uns informieren.
  • Das Fitnesscenter ist in Sektoren eingeteilt. In diesen Sektoren ist eine maximale Anzahl Personen angegeben, die nicht überschritten werden darf. Bitte haltet euch strikt an die Angaben.
  • Alle müssen sich einchecken und beim Verlassen des Centers auschecken.
  • Wenn gewünscht, Masken selber mitbringen.
  • Vor jedem Training, Hände desinfizieren.
  • Trainingstuch immer auf die Polster legen (Rücken- und Kopflehnen). Genug grosses Tuch benutzen.
  • Nach jedem Garderoben/WC Besuch Hände waschen.
  • Alle Personen halten immer 2 m Abstand zueinander. Keine Gruppenversammlungen.
  • Körperkontakt ist in jedem Fall zu vermeiden. Keine körperlichen Begrüssungen (Handschlag, Umarmung etc.).
  • Trainingsdauer max. 90 Minuten.
  • Theken Konsumation: es sind nur Takeaway-Artikel erlaubt und diese müssen ausserhalb des Centers konsumiert werden.
  • Kein Spotten im Freihantelbereich.
  • Jeder Trainierende kümmert sich beim Aufstellen (wie bereits immer schon) um seinen eigenen Bereich und räumt diesen auch wieder auf. Dabei gilt es Abstand zu halten.
  • Fernbedienung bei der Theke, für Senderwechsel Personal fragen.

EMPFEHLUNG

Wir empfehlen die Nutzung individueller Verkehrsmittel zur An-und Abreise. Wenn möglich auf öffentliche Verkehrsmittel verzichten.

Das Training flexibel in den Arbeitsalltag zu integrieren und das Fitnesscenter nicht nur in den sonst üblichen Frequenz starken Zeiten um die Mittagszeit und abends zu besuchen.

AUFENTHALTS- TRAININGSDAUER

Die Aufenthalts- und Trainingsdauer ist zurzeit auf max. 90 Minuten pro Tag limitiert.
Die Zeit wurde so festgelegt, um möglichst vielen Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, zu trainieren.
Dies trägt auch dazu bei, dass es keine Menschenansammlungen gibt.

Diese Zeit wird anhand des Check-Ins überwacht. Im Zutrittssystem wird das Mitglied beim Betreten des Centers genau registriert. So kann die Rückverfolgung der Teilnehmenden zu den jeweiligen Zeitpunkten gewährleistet werden.

Wir bitten alle die Zeit einzuhalten und selbständig ohne Aufforderung des Personals das Fitnesscenter zu verlassen. Bei nicht Einhalten und wiederholter Verwarnung wird das Mitglied mit sofortiger Wirkung vom Training ausgeschlossen!

HYGIENE

Desinfektionsmittel stehen den Kunden und Mitarbeitenden am Eingang und auf der Fläche zur Verfügung.
Kunden haben sich vor-und nach dem Training die Hände zu desinfizieren. In den Sanitärbereichen und Garderoben ist Seife verfügbar.

Viruzid wirkende Reinigung des ganzen Centers inklusive der Trainingsgeräte erfolgt 1 x pro Tag nach Betriebsende.

Während des laufenden Betriebs reinigt das Personal wiederholt diejenigen Sachen, die die Mitglieder anfassen könnten (bspw. Griffe) Dies trifft auch auf die Bereiche der Garderoben, Duschen und Toiletten zu.

Während der Öffnungszeiten wird regelmässig und vermehrt als zu einem normalen Alltag gelüftet.


Kontaktieren Sie uns per 062 922 28 28 oder  info@activegym33.ch, wir beraten Sie gerne.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme.